Behandlungskosten

Instillamed®: Mehr Leistung im Gegensatz zu vergleichbaren Präparaten

Die spezielle Zusammensetzung ist ein besonderes Merkmal, das Instillamed® auszeichnet. Vergleichbare Präparate, die ebenfalls die Behandlung von Interstitieller Cystitis anstreben, verfügen allenfalls über nur einen Wirkstoff.

Die von uns verwendete Hyaluronsäure-Chondroitinsulfat-Lösung kombiniert hingegen zwei natürliche Komponenten und empfindet so die natürlichen Bausteine der GAG-Schicht nach. Für Sie bedeutet das: doppelter Schutz für Ihre Blasenwand.

Bevor Sie sich für eine Instillationstherapie entscheiden, ist ein persönliches Vorsprechen bei Ihrem behandelnden Urologen unerlässlich. Er informiert Sie umfassend über das Vorgehen sowie die Kosten für die Therapie. Weitere Informationen erhalten Sie im Bereich Therapie.

Instillamed® erhalten Sie in Ihrer Apotheke.

Informationen für Patientinnen, die selbst katheterisieren

Die praktische Fertigspritze ermöglicht ein einfaches Handling. Der Safety-Adapter bietet zusätzlichen Komfort, da die Instillamed® Spritze mit dem Adapter auf alle gängigen Katheter passt. Für Sie als Patientin bedeutet dies eine zusätzliche Zeitersparnis, denn:

  • Instillamed® ist ohne Rezept in der Apotheke erhältlich.
  • Für die Instillation ist kein Arztbesuch notwendig; Sie können Instillamed® selbstständig zu Hause anwenden.

Bitte beachten Sie, dass die ständige Kontrolle durch einen Arzt wichtig ist und in der Therapie berücksichtigt werden sollte.

Kostenübernahme der Instillationstherapie

Wie bei allen Instillationstherapien werden auch bei Instillamed® die Behandlungskosten gegenwärtig nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.